20 November 2012

Lange Rede, kurzer Sinn

 Die letzten Monate war ich überzeugt davon, nie nie wieder im Leben hier weiterzumachen. Und eigentlich hadere ich immer noch ein wenig deswegen mit mir. Zu viel Zeit am Computer, zu viel Zeit beim Lesen anderer Blogs, zu wenig selbstgemachte Dinge, zu wenig Ideen. Und so hab ich mich die letzten Wochen recht wohlgefühlt mit ausgeschaltetem Computer und plötzlich massig Zeit. Aber natürlich hab ich so alle paar Wochen auch einen Blick auf Blogs geworfen, hab mir hier eine Anleitung gespeichert, hab mir empfohlene Bücher näher angeschaut, hab immer wieder was gelernt und erfahren. Und so dachte ich mir, es ist irgendwie nicht richtig, daß ich selber nur lese und konsumiere und wenn ich mal was Neues, was Schönes, was Interessantes entdecke, dann behalt ich es für mich. Also bin ich zu dem Schluß gekommen, daß ich einfach wieder weitermache. Seltener und ohne Kommentare, und wer zu irgendwas irgendwann eine Frage hätte, der kann mich jederzeit über Mail oder ravelry erreichen. Ich hab ja selber in den letzten Monaten praktisch überhaupt nirgends kommentiert, hatte auch gar nicht das Bedürfnis dazu, und vielleicht geht es euch oft ja genauso. Einfach nur schauen und vielleicht auch lesen und dann wieder weg.

PS: Die Tasche hier ist mindestens schon 10 Jahre alt, stammt also noch aus meiner Vor-Blog-Zeit und ist bis jetzt das Äußerste was ich an Häkelflecken jemals schaffen werde. Für ein Decke fehlt mir nach wie vor die Geduld, obwohl ich immer noch zu gern eine hätte.