15 Januar 2012

Für Sie und für Ihn

Auf unserer Heimfahrt letztes Jahr vom Gardasee haben wir in Bozen Station gemacht und dort hab ich einen allerliebsten kleinen Wolladen entdeckt. Ganz versteckt in einer Seitengasse und richtig altmodisch, die Wolle dort lagert in Apothekerschränken die rausgezogen werden und dann offenbart sich einem das absolute Paradies für Stricker. Feinstes Alpakagarn in allen erdenklichen Farben, absolut überwältigend. Da ich aber schon in Herbst-Winter-Stimmung war, hab ich leider nicht das leuchtende Blau oder satte Pink gekauft, sondern Grautöne für Schals und Mützen und Handschuhe. (Antje war ja in ihrem Urlaub im gleichen Laden und hat sich für dieses wunderbare Grün entschieden, das hätt mir auch gefallen!)
Grad eben fertig geworden ist der kleine hellgraue Schal für mich, gehäkelt nach einer Anleitung von Kim Hargreaves (Schal Clarity aus dem Buch Cherished). Da mein Garn viel dünner ist als das Original, hab ich 74 Maschen angeschlagen und mit 4mm gehäkelt. Bedenken hatte ich ein wenig wegen dem zusätzlich gehäkeltem Wellenrand, ich wollte auf keinen Fall einen plüschigen Schal haben, aber jetzt - ich liebe ihn total, er ist kuschlig weich und gerade mit dem Rand besonders lieb, das Silbergrau lockert aber das Ganze wieder auf und für mich ist das wieder mal ein wunderbarer Beweis, daß es nur Kim Hargreaves schafft, sehr feminine Designs zu machen, die aber trotzdem weder zu Chi-chi noch kitschig sind. Ein absolut neues Lieblingsteil. Passende Mütze und Handschuhe dazu müssen aber bis nächsten Winter warten, irgendwie hab ich jetzt keine Lust mehr drauf. (Muß auch noch was zur Anleitung sagen: mit einer Häkelanleitung ohne Bild komm ich nicht so gut zurecht. Zwar wird mit vielen Worten ganz genau jede einzelne Masche beschrieben, aber das ist bei mir nur fürs Stricken hilfreich, beim Häkeln verwirren mich die vielen Worte eher. Deshalb hab ich mir dann für die Abnahmen extra eine Zeichnung angefertigt, die sah zwar komisch aus, aber ich hab endlich durchgeblickt. Warum nur gibt es bei englischen Anleitungen so selten zusätzlich Grafiken fürs Häkeln?)
Denn ein weiterer Schal ist auch grad fertig, dunkles Anthrazit diesmal, gestrickt und mit einem einfachen Links-Rechts-Muster. Ich hatte so Bedenken, daß mir 3 Knäuel nicht reichen würden und deshalb hab ich ganz hektisch noch 2 weitere in Südtirol nachbestellt. 3 Tage später waren sie dann schon bei mir und ich hab jetzt zwar 4 Knäuel verstrickt, aber nach der Wäsche ist der Schal zwar noch genauso breit aber doch etwas länger und ich werd irgendwann das 4. Knäuel wieder auftrennen. Zum Glück geht das bei einem Schal ja ohne Schwierigkeiten und die Farbe kann ich dann zusammen mit meinem Hellgrau gleich für geringelte Handschuhe nehmen. Aber erst nächsten Winter. Auf jeden Fall, auch der Schal ist ein Erfolg und mein Mann trägt ihn schon fleißig. Das Muster kommt bei dem kuschligen Garn nicht so richtig zur Geltung, aber vielleicht ist grad das so schön, daß es eben nicht gleich ins Auge springt und trotzdem nicht wie glatt rechts aussieht. Mir gefällt er auch richtig gut, wenn ich das jetzt mal so sagen darf.
Und weil all die neuen Teile so 'grau' sind und ich aber grad unglaubliche Lust auf Farbe habe, muß ich euch auch noch meine Amaryllis zeigen. Als ich die Zwiebel im November gekauft habe, hatte ich nicht damit gerechnet, daß da solche Monsterblumen draus werden. Riesig sind sie und ich möcht auf jeden Fall nach der Blüte versuchen, sie über den Sommer zu pflegen und zu hegen um nächsten Januar wieder so einen schönen roten Fleck in der Küche zu haben. (Da hatte Regina mal so eine tolle Anleitung auf ihrem Blog, wie man Amaryllis jahrelang immer wieder zum Blühen bringt, aber aus irgend einem Grund hab ich leider keinen Zugriff mehr auf ihren alten Blog)
Ich wünsch euch eine schöne Woche!

Just recently I have noticed, that blogger is offering a translator for every blog site. This was very useful for me when I discovered some scandinavian blogs, admired the pretty pictures but was not able to understand a single word. Therefore, please excuse if from time to time I am writing in German only ( just a matter of time), it´s so very easy now to use this translator at the top of this site - just in case you are interested in my words, of course. And if the translator is saying nonsense, please don´t hesitate to ask. Thank you so much for your understanding!
-----------------------------------------------------------------------------------------------
Nachtrag: Hab grad durch den Kommentar von Ev aus Bozen entdeckt, daß der Wolladen dort auch eine kleine Internetseite hat. Leider keinen Shop dazu, so schade! Aber falls mal jemand von euch einen Urlaub in Südtirol plant, bitte unbedingt gleich vormerken und vorbeischauen!

Kommentare:

Ella hat gesagt…

Die Schals sehen beide richtig gut aus. Was für ein Muster hast Du denn für den Ehegattenschmuck verwendet? Es sieht so schön gediegen aus.

Die Amaryllis ist wirklich prächtig. Wenn ich wüßte, ich bekomme so eine Pflanze durch ... so ein Farbklecks wäre wirklich nicht zu verachten.

Ich habe meinen Shrug gespannt und warte, daß er trocknet. *hibbel* Diesmal könnte er sogar passen. ;-)

Ganz liebe Grüße,
Ella

Anonym hat gesagt…

Ja, die Wolle ist sehr schön --- der Laden heißt Aufburg und befindet sich hier in Bozen in der Silbergasse; die Wolle von dort ist super, ich stricke auch so viel wie möglich damit, und die Leute dort sind sehr sehr nett.
Wenn ich richtig informiert bin, dann arbeiten sie sehr eng und fair mit Südamerika zusammen, und die Wollen, zumindest das "Grundmaterial" kommen von dort.
Wenn Sie das nächste Mal hier sind, dann fragen Sie doch mal nach dem Service, dass man sich sein Garn aus verschiedenen Farben auf Wunsch zusammendrehen kann.
Viele Grüße aus Bozen,
Ev

minic hat gesagt…

Ein herrliches Garn, nicht wahr!
Ich komme schon wieder ins Schwärmen, wenn ich von diesem außergewöhnlichen Laden lese. Er hat mich auch voll in seinen Bann gezogen. Dein kleiner Schal ist wunderschön geworden und der große Schal ist genau richtig für Männerhälse, der wär auch was für meinen Mann! Er liebt neuerdings Schals.
Im Moment stricke ich an einem Pullover für mich, auch mit Aufburg-Garn in grau-meliert.
Deine Riesen-Blüte ist ein Traum und sie schmückt die gemütliche Ecke in deiner Küche.
Etwas Farbe könnte ich auch gebrauchen - für meine Küche.
Ich geh gleich los zum Einkaufen und hol mir ein paar Frühlingsblumen.
Liebe Grüße von Antje

larasina hat gesagt…

Wunderschön sind sie geworden. Vorallem Dein Lieblingsteil. Ein Traum. Und die Farbe ist genau meine. Ich bin doch so 'ne "Graumaus".
Und um Deine Amaryllis beneide ich Dich. Bei mir fangen hier gerade die Hyazinthen zu blühen an. Und das ganze Haus duftet danach. Hoffentlich kommt es bald, der Frühling.
Liebe Grüße an Dich
Carola

opportunityknits hat gesagt…

Lovely scarves. I like your crochet one, the color is very ladylike and alpaca is a nice fuzzy yarn.
Your hubby's scarf look gorgeous, it looks like the yarn is very fine, love the subtle pattern too. You must be so happy that he likes it.
Wow, that amaryllis is HUGE!! How wonderful that you have nurtured it so well. I wish I had such a gift :) I tend to kill my plants :)
have a good week, Suzi, and stay warm!

linnea hat gesagt…

die beiden schals mag ich sehr, sehr gern. beim ersten hätte ich überhaupt nicht vermutet, dass er selbstgemacht ist!

und deine amaryllis ist ja ein prachtexemplar, zu den folkloreaccessoires passt sie besonders gut!
linnea

reginascottage hat gesagt…

liebe suzi,
wunderschön sind sie geworden,deine schals.beide teile sind wahre traumteile.die amaryllis einfach super......passt perfekt in deine küche.meine blüht auch,aber so einen schönen übertopf habe ich nicht.das kissen habe ich auch.
liebe grüße,
regina

Anke hat gesagt…

Die Schals sind wirklichs chön und die Blume passt perfekt dazu :) Es war sicher ein wunderschöner Tag für euch. Naja ist leider schon lange vorbei :( Aber jedes Jahr wieder!