06 April 2011

Die Fünfziger Jahre in Landshut

Ich wünschte, ich hätte jetzt genau das passende Outfit um stilecht nächste Woche in Landshut die Ausstellung "50er Jahre in Westdeutschland" anzusehen. Ich lieb ja diese Zeit, von den Möbeln über die Kleidung, Vasen, Autos, Stoffe, Bücher und Filme, im Grunde einfach alles.
Mehr aufgewachsen bin ich zwar in den Sechzigern, aber das Jahrzehnt davor war ja überall noch zu spüren und zu sehen und deshalb ist das alles so eine schöne Kindheitserinnerung für mich, heimelig und vertraut. Es gab ja auch im Fernsehen noch lange diese herrlichen Filme zu sehen, mit Nietenhosen und Pferdeschwanz, Petticoats und Nierentischen. Die hab ich jeden Samstagnachmittag genossen, zusammen mit meiner Schwester und einem Berg belegter Semmeln (=Brötchen) haben wir es uns immer im Wohnzimmer gemütlich gemacht. Mein absoluter Lieblingsfilm ist bis heute "Die Züricher Verlobung", das Original natürlich mit Lieselotte Pulver und Bernhard Wicki. Oder auch "Die Landärztin" mit Marianne Koch. Hollywoodfilme mag ich natürlich auch, aber die beiden haben es mir schon ganz besonders angetan. (Findet ihr jetzt, daß mein Geschmack seltsam ist???)



Wer Lust hat, auch ein bißchen in Nostalgie zu schwelgen, die Ausstellung ist vom 12.-17. April in der Sparkassen-Arena, mit über 1000 Exponaten, Fahrzeugen, Möbeln, Mode und vielem mehr. So steht es jedenfalls im Werbetext dafür, auch, daß die tollen Fotos hier von Josef Heinrich Darchinger sind. Ich freu mich schon riesig darauf und werd vorher auf jeden Fall nochmal meinen Kleiderschrank durchforsten.