19 Dezember 2011

Nur noch wenige Tage

Als ich heute abend auf der Post was abholen mußte bin ich richtig erschrocken, als es hieß es ist schon der 19. Dezember. Irgendwie ist mir diese Woche ohne das genaue Datum länger vorgekommen. Aber jetzt - nur noch 5 Tage!
Heut war überhaupt ein Tag an dem es scheinbar überhaupt nicht mehr hell wird, draußen hat es leise vor sich hingeschneit, aber ich saß schön warm in der kuschligen Stube und hab meine Weihnachtspost erledigt. Früher hab ich außerdem noch immer gern und mit Hingabe die Kuverts bemalt, mit Sternchen und Schneeflocken und Tannenzweigen, hat immer viel Spaß gemacht, aber mein Talent liegt nach wie vor eindeutig nicht beim Malen und Zeichnen. Und so verlaß ich mich jetzt lieber auf die hübschen gekauften Aufkleber, so muß sich der Empfänger nicht fragen wieso ich meine Umschläge vom Kindergarten gestalten lasse.
Ich muß mich bei Euch auch für die Stille der letzten Wochen hier entschuldigen, erst hatten wir Probleme mit unserer Internetverbindung und dann hat ein Zahn gestreikt. Seit meiner Kindheit hab ich panische Angst vorm Zahnarzt, da halte ich lange was aus, aber irgendwann, wenn der Zeitpunkt kommt und ich über die Vorteile von einem rausnehmbaren Gebiß nachdenke, geh ich dann doch hin. Und jetzt sitz ich hier mit dicker Backe, hab zwar einen Zahn weniger aber bin wieder ganz ich selbst und genieße neu das Leben. Im Nachhinein kann immer alles so einfach sein.

When I was at the post office this afternoon I was really surprised and shocked to notice that it´s already the 19th. Without knowing the exact date of the days, which happens often to me since not working anymore, this last week before Christmas seemed very long to me. But now, knowing that there are only 5 days left - ohmy, how fast this month run by.
Today was also a day where there was no light outside, where it was dark the whole day through, where some snow was slowly falling down and where it was lovely to sit in a warm and cosy kitchen, radio music silently playing in the background and writing the last Christmas cards. I remember that a long time ago I loved a lot to draw then little stars and snowflakes and figs with candles on the envelopes, this was always my biggest pleasure and I was not a little girl then anymore as you might have imagined now. But my talent for drawing and painting is for sure not existing, I always couldn´t decide to wish for a talent to play piano or a talent to draw.
I have to apologize for the long absence here, it wasn´t intended, but we had some problems with our internet connection and then one of my teeth was revolting. I had some sleepless nights and a lot of pills but then I finally took all my courage and visited the dentist and now I am happy again. With one teeth less and a swollen cheek, but happy. Why am I so very very scared of dentists? Always again afterwards I tell myself that it wasn´t all too bad, it didn´t hurt too much, especially not with some injections before, but it seems that I never get it. Often only afterwards everything seems so very simple and easy.

Kommentare:

Lyckligs-Cozy-Cottage hat gesagt…

Oh du Ärmste! Zahnschmerzen sind fies. Angst vorm Zahnarzt hab ich aber nicht :-) Schön, dass es dir wieder gut geht!

linnea hat gesagt…

hach, du hast ja schöne, nostalgische karten! meine briefe sind auch allesamt schon unterwegs.
und für deine zähne noch schnelle heilung!
linnea

minic hat gesagt…

Die Zeit ist wirklich wie im Fluge vergangen! Die letzten Tage vor Weihnachten sind immer vollgepackt mit Vorbereitungen, es ist so schön.
Ohje, wenn ich nur Zahnartzt höre, bekomme ich schon Angst, im Januar bin ich dran, ich habs auch viel zu lange vor mir her geschoben.
Dir noch gute Besserung!
Liebe Grüße von Antje

Dawn hat gesagt…

Christmas blessings, my dear, in the midst of tooth pain, fear of dentists and the rush of Christmas almost here.

It is in the quiet, reflective moments that give us courage & tenacity to face those fearful, reluctant times.

The merriest of Christmas & Happy New Year, Suzi!

reginascottage hat gesagt…

liebe suzie,
hoffe es geht dir wieder besser.zahnschmerzen sind das schlimmste was es gibt,
ich wünsche dir ein besinnliches weihnachtsfest und einen guten start ins neue jahr!!
alles liebe regina