19 Oktober 2011

Nebliger Morgen

Ich weiß, ich weiß, es ist eigentlich noch viel zu früh um schon an den Winter zu denken. Aber heut morgen war es hier so nebelig und trüb, daß ich nach unserem Spaziergang riesig Lust darauf hatte in einer Weihnachtszeitschrift zu blättern. Also hab ich meine alten vom letzten Jahr vorgeholt und in Vorfreude geschwelgt. Ja, so langsam freu ich mich schon auf die frostigen Morgen, auf den Rauhreif auf den Wiesen und Blättern, auf die Tage wenn man den Atem sieht und es gar nicht mehr hell werden mag. Wenn man sich dann in der Wohnung einkuscheln kann, wenn man die ersten Winterdekorationen in den Zimmern verteilt und es am Nachmittag süßen heißen Tee und Plätzchen gibt.

I know, I know, it´s much too early to really long for winter already, but the morning here was so very dark and foggy that after our walk I brew a fresh cup of coffe and leafed through my old winter magazines from last year. And how I enjoyed it, slowly I am looking forward to the days with frozen mornings, to hoarfrosted meadows , to the soon coming days of November and December.






Die letzten Tage dagegen war es hier sehr sonnig und schön und warm und ich war praktisch von früh bis spät im Garten und hab die Beete leergeräumt. Die letzten Blumen gepflückt und gemerkt, daß ich jetzt doch in dem Alter bin in dem man ungewohnte Arbeiten in jedem Knochen spürt. Aber schön war es nochmal den ganzen Tag draußen sein zu können. Irgendwie kann ich mich noch nicht richtig entscheiden was ich zur Zeit lieber mag. Goldenen Oktober oder trüben nasskalten November. Wofür seid ihr?




During the last days the sun shone wonderfully here and I was preparing my garden for winter from dawn till dusk. It was marvellous to feel the warmth of the sun and to cut and dig and pick the whole day. There is still a lot to do but most of it is done and that´s a good feeling, too. So I really can´t decide shall I wish for more sunny golden October days or shall I hope for dark misty November days to come soon. What is your favour at the moment?

Kommentare:

opportunityknits hat gesagt…

Even though I don't have winter here, I can enjoy the feeling of winter vicariously through your blog. So I am looking forward to all your wintry thoughts, inspirations, and photos.

By the way, can you imagine, I just realised that I could click on your pinterest link from your previous post and see your oranised pics. That does it, I'm going on pinterest myself. It's so full of pretty things, I cannot resist :)

Lyckligs-Cozy-Cottage hat gesagt…

Also ich kann mich da nicht entscheiden, denn eigentlich mag ich jedes Wetter bzw. den Wechsel der Jahreszeiten sehr. Es kommt doch nur drauf an, was man draus macht. Im Sommer raus, bei Regen kuschlig machen, im stürmischen Herbst spazieren gehen, im Winter Kakao schlürfen und dann weihnachtlich dekorieren, jede Zeit hat was tolles für sich. Übrigens brauchst du keine alten Weihnachtshefte rauskramen, um in Stimmung zu kommen. In den Zeitschriftenläden tauchen schon herzallerliebste neue Exemplare auf :-) Liebste Grüße!!!

Lunacy hat gesagt…

Ich bin definitiv für einen goldenen Oktober. Der eklige und trübe November weckt in mir nur den Novemberblues, den will ich nicht haben. Mir sind sowieso die Sommermonate viel lieber. Ich hasse die Zeit, in der die Heizung laufen muss, man elektrisierte Haare hat und trockene Haut bekommt, wo man sich dick und warm einpacken muss und in den Geschäften anfängt zu schwitzen. Kann mal jemand bitte schnell zum Mai vorspulen?
LG
Anja

francoise hat gesagt…

I love it too when the days start to get shorter and we are slowly getting ready for Winter. I love the changes that the seasons bring and, although I love Spring, Autumn is still my favourite season of them all.

reginascottage hat gesagt…

liebe suzi,
ich liebe den herbst mit allem was er zu bieten hat,egal ob es neblig ist ,die sonne scheint oder regnet.
heute morgen haben wir mit kerzenschein gefrühstückt,war das gemütlich.schöne seiten zeigst du aus deinem weihnachtlichen magazin,macht lust auf mehr.meine weihnachtsbücher liegen auch schon bereit.....möchte soviel machen....aber sicher wird daraus wieder nichts.
danke für die tollen bilder!!!!!
wünsche dir ein wundervolles wochenende,alles liebe regina

minic hat gesagt…

Ich genieße noch die letzten Tage an denen die Blätter an den Bäumen sind, wenn sie dann fallen und die Bäume so kahl sind, macht es mich immer traurig. Mir fehlt dann was. Das Licht ist jetzt noch so schön, wenn die Sonne tief steht. Für mich also lieber gold als grau.
Dir liebe Suzi einen schönen sonnigen Sonntag - wünscht Antje

Dawn hat gesagt…

I, too am looking so forward to the quiet stillness of white that descends upon us.

But right now we are having the crisp autumn days with the glorious leaves changing color -- however, I am sharing in your same desire to browse thru books & magazines for the coming of winter & Christmas.