15 April 2010

Und weiter geht´s

aus dem Buch Vintage Crochet von Susan Cropper

Zur Zeit gehen mir so viele Dinge durch den Kopf, daß es schwer ist sie irgendwie zu ordnen. Es hat mit Häkeln zu tun, mit Wohnen und Leben, mit den einfachen Dingen des Lebens, mit dem Frühling, Hundeerziehung, Gardinennähen, Lieblingsfarben für das Wohnzimmer, dem Erwachen des Gartens, einer gefundenen Eichelhäherfeder, neuen Blogs die ich entdeckt habe und die mich sehr inspirieren, und und und. Im Grunde könnt ich jeden Tag hier schreiben und würde doch nur einen kleinen Teil meiner Gedanken hier unterbringen. Geht es Euch auch manchmal so? Wenn einmal im Kopf Leere herrscht und man gar nicht so recht weiß worüber man eigentlich reden soll und dann wieder die Tage an denen einem tausend Themen einfallen aber irgendwie nie Zeit oder Gelegenheit ist um sie auch wirklich zu schreiben.
Auf jeden Fall, ich glaube ich hab mich jetzt für eine Ripple Decke entschieden, oder Chevron Blanket wie sie im Buch Vintage Crochet heißt. Das Foto oben ist aus diesem Buch - ist es nicht traumhaft schön? Was mir auch ganz besonders gut gefällt ist das linke Kissen, komischerweise ist die Anleitung dafür aber nicht in diesem Buch, dafür in Ich lerne Häkeln von Pauline Turner, das ich zum Glück auch habe. (Allerdings gibt es das anscheinend auf Deutsch nicht mehr, denn ich hab es für den Link weder auf Amazon noch bei Weltbild gefunden.) Farblich bin ich bei der zukünftigen Ripple Decke noch nicht ganz sicher, aber da sprechen wir später nochmal genauer drüber.

Do you know the feeling when there are too many things in your head? When everything is swirling and curling, when you sometimes catch pictures like crochet, living at home and life in general, spring, dog education, new curtains, favorit colours for the living room, the awakening of spring in my garden, the feather of a jay which I found and also new blogs which inspire and enjoy me a lot. This days I could write several posts here per day and they at the same would include just a small dose of my daily thoughts. Do you know what I mean? Does this sometimes happen to you, too, that there a days when you have still nothing to say and share and then again days where you are filled to the brim with words?
Anyway, to come back to crafting and crochet, I think I am sure now to make a ripple blanket, or Chevron blanket as it is called in the book Vintage Crochet by Susan Cropper. On the picture above you can see this blanket (by the way - isn´t this picture divine?) and I so much also love the left cushion. Strange enough the instruction for it isn´t in this book, but I found it in another crochet book which I am lucky to own, too, it´s How to Crochet by Pauline Turner. Until now I am not completely sure about the colours I will use for the ripple blanket, so I will come back to this subject surely later.



Nachmittag bei Regen

Heute regnet es leider immer noch und als wär das nicht genug ist es auch noch neblig und ziemlich kalt. (Dabei hab ich in einem Telefonanruf erfahren, daß in Norddeutschland heute strahlender Sonnenschein sein soll. Ihr Glücklichen!) Und deshalb mach ich es mir jetzt dann gemütlich mit einem Buch (ach, ich liebe Miss Read so sehr, sie muntert immer auf und ich mag so gern die kleinen Lebensweisheiten die sie auf und zwischen den Seiten einstreut) und ein bißchen Schokolade zum Essen und zum Trinken. Da fällt mir ein - mögt ihr Euren Kaba daheim eigentlich lieber kalt oder warm?

Today it is raining again (like the last days, too) and if this wouldn´t be enough it is also very foggy and cold. So I enjoy my afternoon with a book (I so much love Miss Read, especially her words of worldly wisdoms and practical philosophy on and inbetween the pages) and some chocolates to eat and to drink. By the way - do you like to drink your chocolate at home cold or hot?

Kommentare:

Lyckligs-Cozy-Cottage hat gesagt…

Eine Ripple-Decke macht Spass und das Muster, das du dir ausgesucht hast, sieht sehr schön aus.
Miss Read - ich liebe sie auch sehr. Habe noch einige Bücher auf Halde, die ich von ihr lesen will.
Liebe Grüße
Gisela

Lucy in the Sky hat gesagt…

Jaa, geht mir auch so. Ich habe nicht annähernd Zeit, alles zu schreiben und zu fotografieren, was mir so handarbeitstechnisch und blogbezogen durch den Kopf geht. (Das ist vielleicht auch gut so, wer weiß ob diesen Wortschwall überhaupt jemand lesen wollte).
Über Häkeldecken- und kissen denke ich zum Beispiel schon seit zwei Jahren nach und habe noch keine gemacht. Das Ripple-Muster gefällt mir auch, aber um mich für bestimmte Farben zu entscheidne bräuchte ich wohl noch mal zwei Jahre.
viele Grüße, Lucy

Cornelia hat gesagt…

Ja auch mir geht es so! Zugegeben ich bin süchtig, eindeutig süchtig: habe Ideen, Visionen, hänge aber ständig am PC und schau mir Eure Seiten an, gleichzeitig will und sollte ich doch auch stricken/häkeln... eben süchtig nach allem! Habe eine Ripple-Decke fürs Strickkränzli angefangen: dunkelbraun, jeansblau und hellblau. Werde sie bei Halbzeit zeigen. Viel Spass bei der Auswahl. Bettysbox will ihr Schlafzimmer in weiss/abricot/gelb, tönte für mich zuerst speziell, aber bei der Ansicht eines passenden Föteli... wow, auch sehr schön, zart! LG Cornelia

opportunityknits hat gesagt…

I like that cushion too. The ripples are running in alternate directions. And of course the buttons make itmore adorable.
Ripple blankets are super! I use mine all the time :) Be sure to get enough yarn, because it uses up a lot of yarn.
And ... I like my chocolate whether it is hot or cold :) It has been raining here too for the last few days. My daughter's having a regatta by the reservoir near her school today. They're having a dragon boat race so I hope they will have dry weather later in the day so that she can cheer her school team on.
Have a good weekend!

Herz-und-Leben hat gesagt…

Liebe Suzi,
hab' lieben Dank für Deinen ausführlichen Kommentar.

Das sind ja wieder so schöne Häkelsachen! Ich mag so etwas auch total. Meine verstorbene Oma besaß solche Sachen auch. Nur daß man damals alles kunterbunt - auch bunte Tapeten - hatte, da war es dann insgesamt ein bißchen viel Bunt.
Wenn ich all diese schönen Dinge so sehe, hätte ich auch Lust zu häkeln. Habe aber Probleme mit meinen Händen (Karpaltunnel), so daß ich nie lange dranbleiben kann.

Deine Gedanken kann ich sehr gut nachvollziehen. Das geht mir eigentlich genauso. Und es fehlt mir auch die Zeit und dann eine schnelle Internetverbindung. Denn bei uns auf dem Land ist leider keine solche in Aussicht. Das Internet ist hier extrem langsam. Schon ein Foto hochladen dauert Ewigkeiten ...

Zu Deinem Kommentar:

So ist es auch - wenn man lange Jahre mit seinen Möbeln lebte, sieht man sicher eher die Mängel und Fehler und möchte alles noch einmal ganz schön haben.
"Gemachtes" Shabby kann auch anders wirken, als natürlich gealtertes. Es kommt wohl immer auf den jeweiligen Fall an.
Selbst muß ich auch nicht alles in Weiss haben. Schon mein Mann bzw. meine Restfamilie mögen das gar nicht so. Aber das eine oder andere Teil schon mal.

Ja, ich habe einen kleinen ca. 1.800 qm Waldgarten hinterm Haus. Rehe stehen da leider nicht (mehr) - früher, als vor unserem Haus das Feld noch nicht neu bebaut war, konnte man aber aufs freie Feld und angrenzenden (großen) Wald blicken und da sollen hier vor der Haustür schon Rehe gestanden haben.
Hier verirrt sich aber auch schon mal der Fuchs hin und auch Eichhörnchen gibt es, die sich allerdings kaum blicken lassen ;-) Und Häschen sowieso :-) Es hat alles seine zwei Seiten, und wir lassen den Waldgarten weitgehend, wie er selbst es will. Bis auf ein paar notwendige dezente Eingriffe jedes Jahr.

Hier scheint die Sonne, es wirkt aber ansonsten ziemlich grau.
Kaba - den kenne ich auch noch von früher. Ich trinke heute kaum noch Kakao oder Milch. Vertrage diese nicht so und muß nach einer OP sehr darauf achten, was ich esse und trinke. Aber im Sommer hatte ich Kakao gern kalt getrunken, im Winter jedoch warm bzw. wenn es kühl war (bin ja so eine Frostbeule) ;-)

Lieber Gruß zum Wochenende
Sara

Knitty, Vintage and Rosy hat gesagt…

Good for you, trying to ripple! Many of us have used the Soft Wave pattern in this book:

http://www.amazon.com/200-Ripple-Stitch-Patterns-Exciting/dp/089689276X

Would love to see your result!

PS. Mine is taking forever, silly me, crocheting a kingsize blanket ;)

Regina hat gesagt…

liebe suzie,
mir geht es genauso!!!!
vintage crochet habe ich auch,es sind so tolle sachen darin,würde sie am liebsten alle machen.
miss read liebe ich,ich habe alle bücher und lese sie immer wieder gerne.
wünsche dir ein schönes wochenende mit viel sonnenschein,ganz,ganz liebe grüße,regina

stringplay hat gesagt…

Oh, I love Miss Read, too. Today (April 17) is her birthday!

Schneesternchen hat gesagt…

Hallo Suzi... na, sieht das Gewussel in deinem Kopf schon wieder besser aus? :) Ich hoffe doch sehr!

Vielen vielen herzlichen Dank nochmal für deine ganz lieben Zeilen... du hast das sooo schön geschrieben! Ich drück dich dafür ganz fest

Bis bald

Schneesternchen

Herz-und-Leben hat gesagt…

Meinen alten Teddy habe ich inzwischen auch auf einem Foto wiedergefunden :-)

Ich wünsche Dir einen schönen Wochenanfang und herzliche Grüße
Sara

Schneesternchen hat gesagt…

Suzi... ich weiß gar nicht was ich sagen soll... vielen vielen lieben Dank für deinen sooooo lieben Kommentar... ich hab mich grad sooo darüber gefreut über deine lieben Worte! Es freut mich, dass durch meine Hochzeit auch deine Erinnerungen wieder geweckt wurden! :) Du hast wirklich recht, es ist alles so besonders und verzaubernd! Einfach toll! :)

Freut mich, dass dir die Bilder so gut
gefallen! :)

GGGLG

Martina

Sheri hat gesagt…

Definitely hot chocolate, which I call cocoa. I have it almost every morning.
I was also admiring the pillow, so pretty with the big buttons. Might have to try that. I have a chevron afghan/blanket from my husbands grandmother so I don't need to make one of those.
Yes, chocolates, hot chocolate and a good book! Sounds like a great rainy day to me.
Sheri in GA, USA

micha hat gesagt…

Die Decke ist ja traumhaft!

seelenruhig hat gesagt…

Ja, mir geht es ganz ähnlich wie dir. Zumal nach über vier Jahren Bloggerei einfach auch ein paar Sachen "normaler" werden - sprich, man zeigt nicht mehr alles, was man (kreativ) so tut und schafft, - es ist schlicht nicht machbar. Und was soll's!!! Streiflichter - ein paar Bilder hier und da und was mir wirklich sehr am Herzen liegt kommt ja rein!

Nimm dir Zeit für das, was dir gerade wichtig erscheint!

Viele liebe Grüße schickt dir Ellen