02 Februar 2009

Aus ganzem Herzen Danke!

Erste Frühlingsgrüße

Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen erleichtert ich jetzt bin. Ich möcht mich ganz ganz herzlich hier nochmal bei allen bedanken die sich gemeldet haben und die meine Regale und Schubladen erleichtert haben. Auch denjenigen, die eine Idee zu spät kamen und etwas schon vergeben war, es ist allein der Gedanke, der Wille und der Wunsch der für mich gezählt hat. Vielen vielen Dank dafür und symbolisch ein kleines Töpfchen erster Frühlingsblumen dazu. (Und ganz ehrlich, stellt euch nur vor, beim Kruschen vor ein paar Tagen hab ich doch tatsächlich unter einem Stapel Stoffe nochmal Zeitschriften und Bücher entdeckt, die ich schon mal viel früher fürs 'loslassen' geplant hatte. Vielleicht beim nächsten Mal?)

Strickpläne fürs Frühjahr

Inzwischen ist bei mir auch das neue Rowanheft eingetroffen, ich kann mich allerdings noch nicht für ein bestimmtes Modell entscheiden. Zu viel steht noch aus älteren Sommerheften auf meiner Liste und trotz heftigem Frühlingsverlangen mag ich im Moment noch nicht mit dünnen Baumwollgarnen stricken. Obwohl Milk Cotton natürlich verführerisch klingt. Sahnig und ein bißchen nach Alpenmilchschokolade. Ja, und bis es dann soweit ist, probier ich noch ein bißchen rum, es wird mal wieder ein neues Kissen. Weiß und rein. Aber mit bunten Klecksen.
Habt ihr schon Pläne fürs Frühjahr gemacht? Oder erst noch Wintersachen fertigstricken? Oder Wohnung umgestalten und Garten neu planen? Schon Wolle bestellt oder alles erst mal ruhig angehen?

Kommentare:

Sabine hat gesagt…

huhu,

und oh ja, Wohnungsumgestaltungspläne! Ich bin schon mitten drin! Kind kriegt großes Balkonzimmer, was bisher Arbeitszimmer war, Arbeitszimmer kommt ins Erdgeschoss, was bisher Nähzimmer war, und Nähzimmer kriegt das einstige Kinderzimmer. Bücher sind schon umgezogen, jetzt müssen nur noch die Möbel und der ganze andere Kruscht wandern.

Liebe Grüßle,
Sabine

Cozy Cottage hat gesagt…

Der Plan? Nach und nach alte Arbeiten fertig stellen, einiges Zubehör ein Stück weit mit aufbrauchen, natürlich auch Neuigkeiten erwerben, vieles nicht mehr benötigte aussortieren und sich davon verabschieden, um Luft und Platz und ein gutes befreites Gefühl zu bekommen.
Und die Suche nach einem kleinen Frühlingsurlaubsdomizil für eine kleine Auszeit :-)
GLG
Gisela

Schneesternchen hat gesagt…

Du bist soooo süß Suzanne, wirklich! Danke sagt sie... ich Danke nochmehr! *hihi* Meine Schwester kanns auch kaum erwarten, bis ich ihr das Buch ausleihe (wir haben eine kleine, private Tauschbörse *g*)!

Und ohja... ich hab noch soooo viel zu tun. Erst muss ich mal meine Jacke zuende stricken, dann muss ich die Gartenplanung vollenden (angefangen hab ich schon), dann muss ich endlich meine Tomatenbaumsamen säen und der Frühjahrsputz steht mir auch noch bevor... :/ *HILFEEEE* Na mal sehen, wie weit ich es heuer noch schaffe! :)

LG

*Martina*

P.S.: Eine E-Mail erhältst du in der nächsten halben Stunde von mir! ;)

rike hat gesagt…

nein. noch keine baumwolle. mir ist noch immer nach schützender und wärmender wolle.
sogar socken strick ich. weil mich immer so friert. und ich alle zu weihnachten geestrickten verschenkt habe.

aber die wolle liegt schon bereit. in zarten farben. wird es der minimalist cardigan? er würde so gut zu dem passen, was ich mir als frühlings gaderobe nähen möchte...

ansonsten auch hier: weg mit dem balast. dem, der die wohnung verstopft. und auf der seele lastet.

frühling! hierher! hier zu dem reinweißen kissen. mit den bunten tupfen!!

dir. alles liebe. wünscht rike.

micha hat gesagt…

Hallo,

ich habe auch in einem meiner letzten posts über neue Strickprojekte nachgedacht - ist wohl jetzt einfach die Zeit dafür. Auf das Milk Cotton-Garn bin ich auch sehr gespannt -hört sich toll an.

Liebe Grüße, Micha

antje hat gesagt…

Hallo,
nein nach Frühlingssachen ist mir noch nicht, gerade fallen eher lauter kleine Winterstückchen von den Nadeln, weil noch was großes anfangen lohnt auch nicht.

Und sonst "kleine Entrümpeleien".

MlG
antje

minic hat gesagt…

Liebe Suzi,

oh, das neue Rowanheft ist schon eingetroffen. Ich träume auch vom Frühling, von Wärme und von Blütenduft. Aber erst noch wird das Wintergarn verstrickt, ich bin sehr verfroren und das Wollige muss mich noch eine Weile wärmen.
Dein reinweißes Tupfenkissen macht dein Haus bestimmt schon frühlingsfrisch. Die ersten Schneeglöckchen zeigen ihre Köpfe, für mich immer der Anfang, jetzt geht es aufwärts.

Dir noch viel Freude beim Weiterstricken wünscht Antje

d hat gesagt…

loslassen - kein schlechter anfang für das neue jahr - und eine brillante idee bücher über den blog zu verkaufen DANKE!
tolle projekte - alles gute
liebe grüße aus wien
d

http://achtungkinder.blogspot.com/