22 Oktober 2008

Kurznachrichten

Die letzten Sonnentage im Herbst genießen

Hab Olivia jetzt wieder aufgetrennt, leicht ist mir das nicht gefallen, aber was soll´s. Ein wenig fühl ich mich jetzt seltsam 'leer', denn es gibt zwar viele Sachen die ich irgendwann gern machen möchte, aber nicht gleich, sofort, nicht jetzt. Und so genieß ich die letzten Sonnenstrahlen im Herbst, stricke Socken, les ein englisches Buch um meinen Wortschatz mal ein bißchen zu erweitern, und grüble und grüble und grüble........Dank euch für die Hinweise, Ratschläge, Hilfsangebote und lieben Mails, aber im Moment bin ich irgendwie aus der Reihe gefallen. Vielleicht trifft mich ja bald ein Geistesblitz. Hoffentlich.

Reluctantly I frogged Olivia. Felt sad and strange and now I am kind of 'empty'. Empty because I was so concentrated to this design that now it seems there is no substitute for it. Of course, there are a lot of designs I also love to make - one day, next month, next season or next year, but not urgently at the moment. Therefore I am just sitting outside, enjoying the last golden autumn days while knitting socks, reading an english book to enlarge my vocabulary and maybe even my grammar, and I ponder and ponder and ponder............

Kommentare:

Lycklig hat gesagt…

Nach meiner heftig kreativen Phase ist bei mir jetzt auch Ruhe eingekehrt. Vielleicht weil die Zeit gemütlicher und ruhiger erscheint und man jetzt auch mehr Zeit im Haus zusammen mit der Familie verbringt. Die Interessen wechseln bei mir auch ständig, nur das Lesen bleibt ein konstanter Teil. Von daher brauchen wir uns alle gar keine Sorgen zu machen. Irgendwann packt es einen wieder ganz von selbst! Warte mal ab!
GLG
Gisela

rike hat gesagt…

eine tasse tee. ein gutes buch. eine kuschelige wolldecke. und eine einfache socken strick arbeit. ich glaube: das ist das glück. und alles andere. wäre noch ein quantum obendrauf.

ich freu mich immer: von dir zu hören. und selbst wenn nichts "besonderes" geschieht: lese und betrachte ich es hier gerne.

genieß die strahlen. und speicher die wärme.
alles liebe! wünscht dir rike.

minic hat gesagt…

Hallo liebe Suzi,
wenn's nicht richtig paßt, dann sollte man wirklich wieder auftrennen, wenn's auch schwer fällt!
Du wirst sehen, beim zweiten Start geht alles besser.
Genieße die letzten Sonnenstrahlen mit leckeren Äpfeln am Wegesrand, wunderschönen Socken auf den Nadeln und einer guten Tasse Tee.
Warm einpacken nicht vergessen! Aber die Decke liegt ja bereit.
Lass dir ruhig Zeit für größere Projekte, der richtige Moment wird kommen.
Sei ganz lieb gegrüßt von Antje

francoise hat gesagt…

It is such a pity you had to frog Olivia! On the other end, if it is not to be, so be it!...
Enjoy your book and your sock knitting and soon you will find the inspiration again...

Judith hat gesagt…

Hallo !

Ich habe bei Google "Elisabeth Pongratz" eingegeben, weil mir ihre Puppen soooo gefallen.
Da bin ich auf Deinen Blog gestoßen.

Mir gefällts richtig gut bei Dir.
Soooooooooo viele schöne Dinge gibt´s bei Dir zu sehen.

Wenn Du magst dann besuch mich doch mal auf meinen Seiten.
www.filzlotte.de

Jetzt geh ich noch etwas stöbern bei Dir ! ;-)


Ganz liebe Grüße aus Hannover
Judith

Cindra hat gesagt…

I am in love with that blanket in the background of this shot! Can you tell me more about it? I didn't see it in your projects.

Marina hat gesagt…

Hallo liebe Suzi,

hier meine e-mail:
marinschu@gmx.de
Freu mich schon auf Nachricht von Dir!!!
Grüsse Marina, Maya und Lu