30 Juni 2008

...wia de Zeit vergeht

Vergangenes Wochenende war ich auf einem Konzert von Hubert von Goisern. Er schippert ja grad die Donau rauf und runter, so war unser Städtchen auch mit dabei. Schön war´s, und es hat Erinnerungen geweckt. Auf jeden Fall, als die Textzeile oben bei Hubertl, wie seine Fans rund um uns ihn nannten, drankam ist mir eingefallen, daß ich schon ewig nichts mehr geschrieben habe. Und weil´s grad so paßt (ach herrlich, das ist eine Stelle aus meinem absoluten Lieblingsfilm und endlich endlich kann ich mal draus zitieren!) und außerdem gestern auch noch Tag der Offenen Gartentür war, zeig ich euch ein paar Eindrücke davon.

Last weekend I visited a concert of Hubert von Goisern here at the Danube. You might not know him because he is singing in German, better said in Austrian, which is quite similar to Bavarian and definitely hard to understand for the rest of our country. A sentence in one of his songs is "... how the time is passing away". And when I heard this I suddenly remembered that I haven´t written here for such a long time, which is really a shame. But, because there was also the day of the open garden door here in Bavaria, I`m happy to show you some impressions.

Wunderschön großer Lavendel mit Steinmäuerchen. Hier im Bayrischen Wald gibt es den Granitstein und seine Farben reichen vom hellen silbrigen Grau bis zum Gelb. Ich mag diese Mauern so gern. Und die Steine dazu hat man schnell beisammen. Man braucht nur ein Loch graben um einen Apfelbaum zu pflanzen oder eine schöne Staude und schon findet man einen Stein oder zwei, daneben noch einen und einen halben Meter weiter immer noch welche. Wahrscheinlich gibt es hier deshalb mehr Mauern als Beete - tiefe, große Löcher für die Pflanzen graben ist nicht ganz einfach.
A wonderful big lavender with a low stone wall. The stone here in the Bavarian Forest is the granite and it´s colours go from silvery grey to yellow. I love it a lot. And it´s not difficulty to find those stones here. All you have to do is to dig a hole with the plan to plant an apple tree or a beautiful shrub and for sure you will instantly find a stone or two, and another stone, and half a meter away there are still stones in your soil. Maybe that´s the reason why there are such a lot of granite walls here - it´s easier to build a wall than to dig a hole for your garden plants.

Die Beeteinfassung gefällt mir gut, das muß ich mir für nächstes Jahr merken.
Like a lot the border of this flower bed, I have to try it next year, too.


Es gab sogar was zum Kaufen. Wie dieses Wildbienenhotel, und für lange Nächte auch gleich was zum Schmökern.
There were even some things for purchase, like this wild bees B&B (the second B here stands for books - no breakfast, sorry!)
Oder Lavendelherzen - hier find ich vor allem die kleinen Rosenknospen so lieb.
Or lavender hearts - I especially love the tiny rose buds on them.
Und eine nette Art um seine alten Möbel rauszuputzen, Hauswurz ist wirklich ein dankbares Pflänzchen.
A funny way to use your old chairs.

Ein bißerl was gemacht hab ich auch die letzen 2 Wochen, Häkelhut und große Tasche. Gedacht war das 'Ensemble' ja eigentlich als meine neue Flohmarktbesuchausstattung. Und Spaß hat der Hut schon gemacht, war trotz der winzigen Häkelnadel auch relativ schnell fertig. Aber stehen tut er mir nicht! Überhaupt nicht! Und viel zu groß ist er auch! Aber teuflisch nett sieht er aus - drum bleibt er jetzt mal einfach eine Zeit lang hängen und vielleicht koch ich ihn ja auch, in der Hoffnung, daß er schrumpft. Wenigstens die Tasche paßt!
PS: Vielen lieben Dank auch für eure nette Ermunterung zu meinem Wildkräuterkurs! Ja, natürlich war ich dann doch dort und das nächste Mal zeig ich euch Bilder. Bis dahin wünsch ich euch eine schöne Woche!
I wasn´t all away from home during the last 2 weeks, I have made some things, too. A crochet hat and a big bag. This 'ensemble' was intended to accompany me at my next flea market hunts. And it was real fun to make the hat, although the needle was very very small. But, yes but, he don´t suit me! Not at all! And he is far too big, too! But, and that´s the other but, he looks terribly lovely and he will stay now to embellish my hall-stand. Maybe I could give him a very hot laundry to shrink a bit? But the bag is nice.
PS. Let me please also thank you for your encouragement to visit my wildflower workshop lately. Of course I was there and it was a real lovely afternoon. Next time I will show you some pictures. Since then, have a lovely week!






Kommentare:

handgemacht hat gesagt…

Schade, daß der Hut nicht paßt, er sieht nämlich toll aus! Die Tasche gefällt mir auch gut. Und danke für die schönen Gartenimpressionen.
Das mit dem Löcher-graben-Steine-finden ist bei uns genauso, wenn es auch andere Steine sind. Ich wollte neulich eine Rose pflanzen und bin auf einen großen Stein gestoßen (neben etlichen kleineren), den wir auch mit vereinten Kräften nicht aus der Erde brachten. Die Rose mußte schließlich an einen anderen Platz gepflanzt werden...
Liebe Grüße von Barbara

rike hat gesagt…

zu einer so schönen großen tasche gehört ein großer hut! wie schade, dass er nicht passt..! er sieht nämlich richtig toll aus.

diese beeteinfassung werde ich mir auch merken. sie ist einfach und althergebracht. schön!

hubert kommt aus goisern. und weil da jeder jeden kennt, habe ich ihn dort schon getroffen. weil ein freund von uns dort her ist.
und seine musik: mog i a.

alles liebe! wünscht dir rike.

Wassilissa hat gesagt…

Hallo Krawuggl,
Du hast ja einen wunderschönen Blog!
Ich bin jetzt eher zufällig über Ravelry hier gelandet, aber ich werde auf jeden Rall wieder vorbeischauen.
Und wegen dem Hubert von Goisern- Konzert: Da bin ich Dir neidisch. Für mich wärs auch nicht weit gewesen, aber ich hatte keine Zeit. Und dabei höre ich ihn so gern. Seine Cd "Wia die Zeit vergeht" dreht sich grad momentan bei mir im Cd-Spieler und seinen Blues "Goisern" könnt ich immer noch stundenlang anhören....

Eine schöne Zeit wünsche ich Dir!

Mumintroll hat gesagt…

Der Hut sieht toll aus. Wirklich schade, dass er nicht passt.
Die Tasche...wunderschön gross...bin wieder einmal mehr total begeistert.
Die Gartenimpressionen sind genial.
Die Idee mit dem Hauswurz-Stuhl muss ich mir merken..

I mog Hubert von Goisern sehr!!
Hab soeben meine CD hervorgekramt...

Ich wünsche dir eine schöne Zeit..
liebe Grüsse
Bettina

linnea hat gesagt…

hubert von goisern ist wirklich etwas ganz besonderes. ich mag ein lied von ihm sehr gern: "du bist so weit, weit weg, weit, weit weg von mir..."

schöne fotos!
liebe grüße,
linnea

Alexis hat gesagt…

Hallo!
I've just discovered your blog and I'm very excited to practice my reading in German. Meine Mutter kommt aus Berlin, aber ich bin Amerikanerin. Mein Deutsch ist sehr schlect, aber ich versuch es!

Dein blog ist sehr schön!

schoenefarben hat gesagt…

du hast mal wieder schönes geschrieben, mit wunderbaren Bildern.
Ja und die Sache mit dem Hut ist oft so. Glücklicherweise ist er auch so sehr schön wie du ihn arrangiert hast.

jaana*maaria hat gesagt…

Was für ein schöner Eintarg wieder!
Deine Biler sprechen schon für sich, aber dein Text macht es nochmal schöner!

Ich liebe deinen Stuhl, Tasche und Hut!

ganzliebe Grüße

francoise hat gesagt…

I love your hat and if it is too big for you, the idea of putting it on the hall wall is brilliant! I love your oversized bag too!... Together with this lovely display of lavender, your blog looks very summery today!...

projektleiterin hat gesagt…

Der Stuhl mit dem Hauswurz schaut süß aus. Ich mag diese Pflanze auch total gern. Vor ein paar Wochen erst habe ich Ableger von zu Hause mitgenommen. Hoffentlich wird das was daraus. Und Lavendel ist auch so eine hübsche Pflanze. In Kombination mit Rosen ist er unschlagbar.

Du bist übrigens getagged! :) http://projektleiterin.blogspot.com/2008/07/i-got-tagged-and-its-all-about-me-me-me.html

Snorka hat gesagt…

Wirklich schade, dass Dir der Hut nicht paßt, er sieht so hübsch aus! Mir geht es mit Mützen ähnlich...entweder zu groß oder zu klein...da kann ich Maschenproben machen so viel ich will (das Modell auf meinem Avatarfoto ist eine echte Ausnahme).

Gibt es für den Hut eigentlich eine Anleitung?

Liebe Grüße
Snorka

Regina hat gesagt…

Liebe Suzie
Eine tolle Tasche und ein schöner Hut,schade dass er dir nicht steht.Er
sieht absolut super aus.
Eine sonniges Wochenende und liebe
Grüße,Regina

Angelika hat gesagt…

Liebe "Krawuggl", dein Blog lädt immer wieder ein zum Gucken, Staunen und Träumen. Danke! Deshalb habe ich dich beim aktuellen Blogspielchen nominiert. Aber keine Angst, alle Regeln, die für dich in Arbeit ausarten könnten, können nach Belieben außer Kraft gesetzt werden ;-)
Herzlichst
KnitAngel

seelenruhig hat gesagt…

Liebe Suzi, habe vielen lieben Dank für deine netten Worte! Wie schön - hat mch neugierig gemach tund ich komme und entdecke einen wunder-wunderschönen Blog!! Das ist das Tollste an allem! Nun stöber ich noch weiter bei dir und freu mich an all den schönen Sachen!!!

herzlichst

Ellen

Mascha hat gesagt…

Schade dass der Hut zu klein ist, er passt so wunderbar zu der hübschen Tasche! Aber auch als Deko nicht zu verachten ;) Auch mich würde interessieren, ob es dafür eine Anleitung gibt. Ich suche immer noch nach einem Modell, dass auf meinen Kopf passt und mir dann auch noch steht ....
Liebe Grüße
Andrea

Home&Country hat gesagt…

Hallöchen,

tolle Idee mit dem Stuhl, das sieht toll aus. Auch Deine Lavendel Herzchen und Deko sieht süß aus

Viele Grüße
Anja

ninifee hat gesagt…

Hallo - toll der Hut - gibt´s da ein "Rezept" dafür? Ich habe vor Wochen einen Häkelhut für meine Kleine gemacht. Erst war er zu klein, dann habe ich aufgetrennt und neu gemacht - jetzt ist er viel zu weit und irgendwie ist die Form seit einem Waschgang dahin. Aber den Hut von Dir würde ich glatt nochmal probieren.

Tolles Blog übrigens - ich werde dich gleich Mal bei meinen "Lieblingen" aufnehmen, wenn du nix dagegen hast.

lg
ninifee

ninifee hat gesagt…

Jahaaaa - bitte das Rezept für den Hut bekannt geben - ich arbeite mich gerade durch deine gesamte Blogger-Zeit - schade, das ich nun fast schon am Ende angekommen bin.

LG ninifee