27 April 2007

Lazy Days


Kennt ihr die Rentner, denen es immer pressiert, die nie Zeit haben, immer zu spät kommen und ständig beschäftigt sind? Irgendwie fühl ich mich wie sie, wenn ich mir so viel vornehme, die Tage verplane und am Ende doch gar nicht so viel gemacht habe. Vor 2 Wochen hab ich mit Marigold angefangen, ich hab es mir so schön ausgemalt. Eine Woche für das Rückenteil, eine Woche für vorne und bis zum nächsten Wochenende trag ich die Jacke schon. Aber erst hab ich nirgends die angegebenen Nadeln bekommen (Stärke 2 3/4 scheint es auch in England nicht aus Bambus zu geben, und mit Metallnadeln kann ich Baumwolle leider nicht stricken), aber dann hab ich es doch fast geschafft, die richtige Maschenprobe hinzukriegen, na ja irgendwie, so halbwegs wenigstens. Trotzdem wurde der erste Rückenanfang viel zu klein, obwohl mir das Maschenbild der 4Ply Cotton mit 2,5 mm Nadeln supergut gefällt. Also wieder aufgetrennt, und 3er Nadeln probiert, und natürlich wurde diesmal alles viel zu groß. Jetzt strick ich zum dritten Mal den Rücken, aber eine kleinere Größe und es ist mir jetzt egal (ganz ehrlich, wenn ihr die Wahl hättet zwischen kleineren Nadeln und der Größe XXL mit 135 Maschen und den größeren Nadeln, der Größe S und damit 105 Maschen - was würdet ihr wählen, ganz ehrlich?). Ich genieß es einfach, abends nur noch in meinem Sessel zu versinken, was kleines zum Naschen in Reichweite, ein Video zu schauen ( und zur Zeit liebe ich ganz besonders die neuen Miss Marple Filme mit Geraldine McEwan, so viele tolle Vintage Kleidung, so idyllische kleine Dörfer, so skurile Charaktere, ich könnt sie mir wieder und wieder anschauen) und dabei ein paar Reihen zu stricken. Nicht gerade viele, ich muß ja auch gucken, aber so 5 oder 10 pro Abend. Tja, und deshalb kann ich euch leider, leider, nach fast 3 Wochen Blogpause, auch nur die ersten, wenn eigentlich auch dritten, exakten 23 cm meiner Marigold zeigen, vollkommen aussichtslos, sie nächstes Wochenende zu tragen.

I am sure you know all those pensioners, who are always in a hurry, who are always running out of time, are always too late and always so busy? Sometimes I am feeling like them when I make up my mind to do so many things, plan my days and at the end made so less. About 2 weeks ago I started with Marigold and I imagined everything so nicely. One week for the back, another one for the fronts and the weekend after next I am already wearing it. But it began with no bamboo needles in size 2 3/4mm as recommended, neither here in Germany nor in England and I am not able to knit cotton with metall needles. But anyhow I managed to get as closed as possible to the tension, not perfect but alright. Of course the first back was much too small, although I liked the look of the knitted fabric with 2,5mm needles a lot. Started again with bigger needles and now, as you may imagine, everything was much too big. Ripped again, and now I am knitting with 3 mm needles, the stitches are a bit loose at all (smallers would be so much better but if you have to choose between size XXL with tiny needles and 135 stitches and the small size on bigger needles and that means only 105 stitches - now, what would you choose?) and I fear it will be still too big, but this time I don´t mind anymore. I had so lovely plans for Marigold, but now I just love to sink into my big chair in the evening, some sweets within reach, a video-movie (and this time I absolutely love the new Agatha Christie movies with Geraldine McEwan, so many beautiful Vintage clothes and this lovely small villages and the characters and simply everything, I could watch them over and over again) and knit some rows. Not too much, just a few. And therefore, after nearly 3 weeks of blog-holidays, I could show you only the third, but actually first, exact 23 cm´s of Marigold, no way to wear it the weekend after next.

Kommentare:

Poshyarns hat gesagt…

There are so many beautiful knits and clothes in those Agatha Christies, I just love watching them and wishing I lived in that period and could dress like that all the time.

HPNY Knits hat gesagt…

there are plans and there is life... it looks lovely.
Geraldine McEwan, she is great in the series! also always knitting something. her first move in every village is visit the yarn shop!
:-)

francoise hat gesagt…

I love Marigold! Don't worry if it takes a long time (4ply knitting usually does), just enjoy it as well as the Miss Marple films!...

opportunityknits hat gesagt…

Oh, I'm like the pensioners then, trying to squeeze too much into too little time. I have been having tension problems lately too. And how I wish I was watching the movies with you, they sound so pretty from your description! Have a good weekend!

Maartje hat gesagt…

Liebe Suzi,
erst gestern Abend spät um Mitternacht lief eine Folge von Hercule Poirot*Das Eulenhaus* und ich habe an dich gedacht und habe gehofft, dass Du die Folge auch siehst. Ich war wieder einmal von der Kleidung so begeistert und Du weißt ja, ich liebe diese Agatha Christie Verfilmungen ebenso wie Du.
Deine Strickjacke wird wieder einmal ein sehr schönes Kleidungstück werden und ich liebe das Blau sehr.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim sommerlichen Strickvergnügen und ich denke an Dich,

Maartje

Mumintroll hat gesagt…

Es geht mir wie dir,ich mag Agatha Christie Verfilmungen sehr.Die Kleider...einfach herrlich...
Deine Strickjacke wir wieder ein wunderschönes Model. Würde genau zu meinem neuen Jupe passen ;-)) Ich mag die Farbe sehr die du ausgewählt hast.
Ich wünsche dir viel Freude beim Stricken
Liebe Grüsse Bettina

minic hat gesagt…

Liebe Suzi,
diese Strickjacke wird wunderschön werden, dieses Muster ist einfach süß, es sieht aus wie Tupfen. Und die Farbe gefällt mir ausgezeichnet. Ein schönes Modell. Da bin ich jetzt schon gespannt, wenn sie fertig ist.
Mir geht es auch immer so wie dir, ich schaffe mein Pensum nicht, was ich mir vorgenommen habe.
Schön, dass du wieder bloggst, ich habe deine Einträge schon vermisst.
Ganz liebe Grüße von Antje

littlejennywren hat gesagt…

Never mind. It's the journey not the destination that's important. Knitting and Agatha Christie go together so well.