27 November 2006

The Crafter´s Companion

Mein Dank an euch scheint nie auszugehen, denn so viele von euch haben zum Jahrestag so schöne und so liebe Kommentare hinterlassen. Ich hab mich extrem darüber gefreut, und deshalb hier nochmal an alle ein ganz besonderes Dankeschön!

It seems that my thanks to you will never end, I never had thought that such a lot of you will comment to my bloganniversery, so many nice and lovely comments. I appreciated them so much, you made me extremly glad and so again a special thank you to you all!

* * *

Ich bin immer noch eifrig mit meinen Weihnachtsgeschenken beschäftigt, obwohl ich ganz ehrlich sagen muß, so langsam freunde ich mich auch mit dem Gedanken an einige davon doch lieber fertig zu kaufen.

I am still busy in making my Christmas presents, but frankly spoken the nearer Christmas is coming the more I come to like the advantage of buying ready-made things.


Das hier sollte ein Schal werden, für jemand sehr lieben, die sich einen in Rot gewünscht hat. Und da ich seit 3 Jahren 10 Knäuel Noro Wolle daheim habe, hätt ich sie so schön hernehmen können, ohne dafür neue Wolle kaufen zu müssen. Es ist die Noro Silk Garden in der Farbe 84, wie ich dachte in Pink und Grün, meine Lieblingsfarbzusammenstellung. Leider sind da aber auch ein paar sehr kräftige Orangestreifen dabei, und jetzt bin ich mit dem Schal gar nicht mehr so glücklich. Ich meine, die Farben sind schon toll und passen auch gut zusammen, aber ich mag überhaupt kein Orange und die Beschenkte auch nicht. Also hab ich ihn jetzt mal vorerst auf die Seite gelegt, ein paar Knäuel rote Wolle bestellt, und in der Zwischenzeit was Neues angefangen. (Kommt euch dieses Verhalten bekannt vor? Scheint bei mir ja sehr ausgeprägt zu sein und Weihnachten ist nicht mal mehr einen Monat entfernt!)

This is going to be a scarf for someone very dear because she asked for a red scarf (who could resist when being asked for a handknitted present!). And for having 10 skeins of Noro Yarn since 3 years I thought this is the best opportunity to reduce my stash a bit without having to buy new yarn. It is Noro Silk Garden in colour 84, which I till now thought is only reds and greens, my favorite colour combination. But now I also know that there are some very bright orange stripes included, too and this is a colour I definitely dislike and so does the recipient. So I putted it aside, ordered some skeins of red yarn and in the meantime started something new. (Does this sound familiar to you? It seems to me that I am really great in putting things aside and Christmas is not a month far away!)


Was ich jetzt grad stricke, ist der Wärmflaschenbezug aus dem Buch "Knitting" von Sarah Dallas. Aber irgendwie bin ich auch damit nicht so 100%ig glücklich. Dreimal hab ich wieder aufgetrennt, weil die Maschenzahl immer nicht stimmte, bis ich merkte, der Fehler liegt gar nicht an mir, sondern am Buch. Und das Muster ist zwar supereinfach, genau die simplen Zöpfe die ich so mag und beherrsche, aber ich frag mich doch auch, ob man so einen Bezug überhaupt braucht - und sich so richtig von Herzen darüber freut. (Ihr wißt schon, was ich meine, solche Geschenke, die man lieber nicht bekommen hätte. Denn manchmal hab ich das Gefühl, manche Designs sind so gut wie ausschließlich für Strickbegeisterte gemacht). Und die Panik steigert sich, grad noch mal 28 Tage!

What I am knitting now is the hot-water bottle cover from Sarah Dallas´ book "Knitting". But once more I am not 100% happy with it. First, I had to rip 3 times before I noticed, that the wrong amount of stitches by increasing was not my fault, it was the books´. And the pattern is quite simple, exactly the ordinary cables I like very much, but now I am wondering whether there is a real need for such a hot-water bottle cover - and whether such a thing fills the recipients heart with truly joy. (You know what I mean, when getting a present and have to say "thank you so much" and inside you are thinking "Oh, my god!" . I sometimes have the feeling that some designs are just for knitting-enthusiastics.) And my panic is increasing enormously, still 28 days!

Aber es gibt eben auch Lichtblicke im Leben, und dazu gehört dieses Buch. Es ist vollgepackt mit wunderschönen Fotos, Anleitungen und Geschichten. Und das Schönste daran ist, daß es von Bloggerinnen geschrieben wurde, von all den talentierten die wir kennen und lieben, die uns immer wieder inspirieren und ermutigen. Jedes Kapitel ist einer bestimmten Bloggerin gewidmet, warum sie handarbeitet und bastelt, woher sie ihre Inspirationen nimmt, es gibt einen Blick in ihr Arbeitszimmer und dann jeweils ein Projekt zum nacharbeiten. Es ist ein sehr persönliches, liebevoll gemachtes Buch. Das Schöne ist, daß wir ja alle die Autorinnen kennen, das macht es so nah. Es sind nicht irgendwelche berühmten und auch unpersönlichen Designer, die da von sich und ihrer Arbeit sprechen, sondern alles uns vertraute Frauen die wir auf die eine oder andere Weise kennen und das macht es wirklich aufregend. Und wenn ich es mir jetzt mit einer Tasse heißer Schokolade am Sofa gemütlich mache und darin blättere und lese, ist es als ob ich Briefe von Bekannten lese, das ist so toll, ihr wißt schon was ich meine. Da wünsch ich mir noch viel mehr Bücher aus dieser wunderbaren Blog-Gemeinschaft. Ich habe ein paar Fotos daraus zusammengestellt und ich hoffe, daß die Autorinnen nichts dagegen haben.

But it wouldn´t be life if there weren´t also some bright moments and one of these is this book. It is filled with a lot of beautiful pictures, instructions and stories. For me the most interesting thing and the best is, that it is written by bloggers, by all the incredible talented ones we know and love, the ones that are inspiring and encouraging us so much. Every chapter is for one special blog, why she is crafting and creating, where she gets inspiration from, there is a look into her workspace and each one is sharing one project and it´s instruction with us. It´s a very personal, lovingly book. The best thing is, that we all now the authors of this book and so it is very closed to us. Here are not famous and/but unpersonal designers talking about their lifes, business and works, no, it is written by women we all know 'personal' in some way and this is really thrilling. And when I am now lying on my sofa with a cup of hot chocolate, leafing through and reading this book, it´s a bit like reading letters from friends, this is gorgeous, you know what I am meaning. I wish there would be much more books from this great blog-community. I took some picture out of my new favorite book and I hope that the authors don´t mind.


Hier die Liste all der Bloggerinnen im Buch und ihre Projekte:/ Here is the list of the blogs from book and their projects:

Alison Brookbanks Zakka-Style Pouch

Amy Karol Quilted Trow

Anna Torborg Market Bag

Cassi Griffin Fabric Scarf and Brooch

Fiona Dalton Library Tote

Heidi Kenney Tissue Cover

Hillary Lang Pillowcase Apron

Juju Vail Pebble Bracelet

Katey Nicosia Ice Cream Pin Cushion

Lisa Congdon Log Cabin Pillow

Lyn Roberts Patchwork Purse

Maitreya Dunham Desk Organizer

Mariko Fujinaka Summer Top

Myra Masuda Elephant Pouch

Sarah Neuburger Fabric Basket

Tania Ho Book Cover

Tania Howells Needle Case

Aber ich strick jetzt mal lieber wieder ein paar Reihen. Ich wünsch euch eine schöne Woche!

But now I better knit some more rows. Have a great week!

20 November 2006

Kinder, wie die Zeit vergeht!


Ich kann gar nicht glauben, wie schnell das eine Jahr vergangen ist. Und noch weniger kann ich glauben, daß ich seit einem Jahr einen eigenen Blog habe. Und eigentlich wollte ich diesen Tag ja einfach vorbeistreichen lassen, aber dann hab ich mir gedacht das ist die Gelegenheit mich mal so richtig bei euch zu bedanken.

Als ich mit dem Bloggen anfing, war ich mehr oder weniger nur am Stricken interessiert, aber je länger ich ihn hatte und eure kennenlernen durfte, umso weiter und weiter ging es. Ich mag mir immer noch gern eure fertigen Pullis und Jacken und Schals und Socken ansehen, nichts lieber als das, aber ich habe gemerkt, daß ich auch eine absolute Vorliebe für tausend andere Dinge habe. Nicht allein Sticken und Nähen und basteln, ich liebe es, wenn ihr Fotos von eurem Heim oder Garten zeigt, euch die Mühe macht Rezepte aufzuschreiben und eure Gedanken über die große und kleine Welt mitteilt. Ich liebe den kleinen Blick in das private Leben anderer Frauen, wie sie die Dinge sehen und machen, ich kann davon noch so viel lernen, so oder so. Manche von euch hab ich durch Mails auch ein bißchen besser kennenlernen dürfen, manche schreiben in ihren Blogs ganz frank und frei über sich und ihre Familie, und das ist so eine große Bereicherung für mich. Ich denke, für Außenstehende vielleicht seltsam, aber ich denke sehr oft an euch. Manches, was ich gelesen habe, geht mir noch lange im Kopf rum und beschäftigt mich, und wenn ich was Hübsches entdecke, denke ich auch gleich "das müßtet ihr sehen". Leider ist ja nicht immer die Zeit dazu, oder der Fotoapparat ist grad nicht dabei, ihr kennt das ja wahrscheinlich auch alle.

Ich könnt das alles noch weiter und ausführlicher schreiben, aber was ich eigentlich sagen wollte ist, daß ich richtig dankbar und voller Freude bin, daß ich mit meinem kleinen Blog ein Teil eurer Blogwelt sein darf. Es bedeutet mir so viel, daß ihr einfach da seid, daß ihr meine Sachen lest, daß ihr mir ratet und weiterhelft, neue Ideen mit einfließen laßt, daß ihr überhaupt Kommentare hinterlaßt, das ist so toll. Daß ihr euch einfach Zeit nehmt, und wir wissen ja alle, wie groß die Blogwelt ist und wieviele großartige Sachen da zu sehen sind und wie kurz oft die Zeit ist, die man sich vom Alltag für den Computer abknapst. Schon allein deshalb hab ich während des letzten Jahres immer wieder mal überlegt, den Blog aufzugeben, aber jetzt bin ich so froh, daß ich es nicht getan habe. Denn es wird immer schöner und besser und ich freu mich richtig auf das nächste Jahr. Ich möchte noch viel mehr lernen und ausprobieren, neue Wege gehen oder alte wiederfinden.

Und das alles wäre nicht möglich ohne euch, auf die eine und andere Weise habt ihr ein bißchen mein Leben verändert, durch euch bin ich dabei, wieder meinen eigenen Stil zu finden, durch euch werde ich mich auch mal an kompliziertere Dinge wagen - und das alles nicht nur in Bezug auf das Stricken. Es war ein Jahr voller Freude und Zweifel, tausend Ideen und zu wenig Zeit, ein Jahr mit Rumprobieren und voll Ungeduld, ein Jahr in dem ich wunderbare Frauen in so vielen verschiedenen Ländern kennengelernt habe, Blog-Freundinnen gefunden habe, ein Jahr mit viel Zeit am Computer, vielen Mails, viel Lesen und Lachen und Bewunderung, manchmal ein schwieriges Jahr für meine Familie, wenn ich zu oft von Wolle und Schnitten und Designern und Blogs geredet habe, ein Jahr bei dem ich so froh bin, daß ich es hatte und das ich nicht missen möchte.Und deshalb jetzt und aus ganzem, tiefen Herzen ein Dankeschön an euch, es ist so wunderbar, daß es euch gibt!


I cannot believe how fast the last year passed by. And no less I can believe that since exactly one year I have a blog. Actually I wanted to past this day as usual, but now I think that´s a great opportunity to express my thanks to you.

When I started blogging, my more or less interest was only about knitting. Now the longer I do it and the more I got to know you it is going further and further. I still love to see and read about your finished sweaters and cardis and scarfs and socks, nothing better than this, but I also noticed my special liking for another thousand things. Not only everything about embroidery and sewing and crafting, I definitely love when you share pictures of your homes and gardens, when you bother to write down recipes and all about house keeping, when you talk about your thoughts of our small and big world. I love to have a glimpse into the private lifes of other women, how they are seeing, making and managing theirs. I could learn such a lot by this kind of views, in this or that manner. Some of you I had the pleasure to get to know a bit better by several mails, some of you are speaking quite frankly about their oppinions and family in their blogs. This all is such an enormous enlargement for me. I am thinking, maybe very strange for outsiders, but I am thinking very often of you. Some posts, that I read, are still in my mind for a long time and engage my attention and when I am discovering something lovely I am thinking "oh, if I could show it to you!" Unfortunately there is not always enough time to sit down and blog or my camera is not at hand - I think you all know this situations, too.

In this way I could write on and on for ever, but what I really wanted to say is that I am so grateful and glad for being a small part of your blogland. It means so much to me that you are here, that you are reading my posts, that you help and advice me, bringing in new ideas and inspirations, that you are leaving your comments, it is fantastic. It is absolutely great that you take the time to do it, we all now how big blogland is and how much gorgeous things are to be seen there, and how less time we often could spend on our computers. During the last year I thought about quitting my blog from time to time, but now I am so glad that I didn´t. It is getting better and nicer than I ever thought and expected and I am looking forward the next year. I still have to learn a lot and to try a lot, take new ways or find olds again.

And this all wouldn´t be possible without you, you have changed my life a bit in different ways, you encouraged me to look for my own style (and I am still looking for it), you make me want to improve my skills - and this all not only meant by my knitting. It was a year of joy and doubts, of million ideas and too less time, a year with experimenting and impatience, a year with getting to know wonderful women around the world, a year of great blog-friendship and busy mailing and reading and laughing and admiring, a hard year for my family sometimes, when I am too often talked about yarn and patterns and designers and blogs, a year I am so glad I had and will never ever miss. So with all my heart Thank you, thank you very much, I am so glad that you are here!

16 November 2006

Cath Kidston Christmas 2006

Heute lag dieser Katalog in meinem Postkasten, und ich bin so begeistert, daß ich euch einfach ein paar Bilder davon zeigen muß. Ich finde nicht nur ihre Sachen so schön, sondern auch, daß er so viele Ideen enthält was man nicht alles für Weihnachten selber machen kann.

This was in my letter box today and I am so enthusiastic that I have to show you some of the pictures. It´s not only that I love her style, I feel the same way about so many inspirations to hand-made Christmas gifts.

Wie wäre es also mit diesen niedlichen Eierwärmern, wobei ich jetzt nicht unbedingt jemanden kenne, der sie noch benutzt. Aber die kleinen Blümchen wären doch auch sehr nett auf einer kleinen Tasche oder auf Handschuhen oder.....

So how about some cute egg cosys, although I don´t know anyone who is still using them. But I really love those tiny flowers and they would look lovely on a small bag or mittens or....

Und das ist einfach ein wunderschönes Bild, ich mag so gern wenn verschiedene Stoffmuster kombiniert werden. Und normalerweise würde ich bei Geschenken die Haushaltswaren beinhalten nicht gerade vor Freude in die Luft springen, aber bei den beiden würde ich bestimmt nicht Nein sagen.

This is simply a beautiful picture, I like it a lot if different patterns are combined so well. And usually I wouldn´t be very delighted when getting something for housekeeping as a present, but in case getting this two beauties I would never say No.

Einfach nur niedlich! / Cute!


Hier weiß ich nicht, mag ich es oder nicht, aber je länger ich es ansehe, um so besser gefällt es mir, und ein Pullunder ist immer eine klasse Idee ( und vor allem keine Ärmel und fast kein Zusammennähen!).

I am not sure whether I really like it or not, but the longer I look at it the more I begin to love it. And a tank top is always a brilliant idea - and a quick knit (no sleeves and nearly no sewing!).

Und wie wäre es mit einer Einkaufstasche und dem passenden Schal für die beste Freundin/kleine Schwester/liebe Tante/beste Mama der Welt (seht euch doch nur mal die Stoffe an - die sind doch zum Niederknien schön!)?

How about a shopping bag with matching scarf for a closed friend/little sister/dear aunt/best mother of the universe? (And look at those fabrics, aren´t they adorable?)?

Und diese Dinge sollten eigentlich auf unseren Wunschlisten stehen, eine Tasche fürs Strickzeug, ein Nähkästchen mit passendem Zubehörtäschchen, und dann sitzen wir und handarbeiten, trinken ein Tässchen Tee und dazu spielt das umwerfende Radio. Vielleicht das eine oder andere Plätzchen aus den hübschen Dosen, nur genüßlich ein oder zwei zur Stärkung. Na, was meint ihr, dürfen die auf unseren Zetteln fehlen?

PS: Und bevor ich es vergesse - unsere WLAN Station zieht heute Nachmittag bis irgendwann am Wochenende um, ich werde also eine Zeit lang ohne Internet sein. Deshalb bitte nicht böse sein, wenn ich für das Beantworten eurer Kommentare ein bißchen länger brauche. Deshalb hier schon mal ein dickes DANKE dafür, ihr seid so lieb!

And these are made definitely for us, they belong to every crafters wish list. A bag for our knittings, a sewing basket with matching kit - imagine how nice it would be crafting with the help of this ensemble, to sit comfortable and knit a bit, have a flowery cup of tea and listen to this gorgeous radio - and maybe some bisquits from the lovely tins, just one or two to keep us going. So, what do you mean, are they allowed to be NOT written to Santa Claus?

PS: Before I forget to tell you - our WLAN station is moving this afternoon till sometime at the weekend, so for a certain time I will be offline. Because of this, please don´t be angry when Ineed some time to reply to your comments personally. They are so valuable for me and I love them so much, so please let me give you a huge THANK YOU here, you are so nice!

13 November 2006

Ruffled Curtains

Zuerst mal tausend Dank für eure Kommentare, euer Lob und eure Meinung zu meinem Rosenkissen. Ich bin immer wieder ganz begeistert und freue mich so, daß ihr euch tatsächlich die Zeit nehmt, die Bilder anzuschauen, den Text zu lesen und dann auch noch zu kommentieren. Vielen vielen Dank!
Die Meinungen gingen ja doch eindeutig zu 3 Rosen ohne Troddel, deshalb hab ich sie jetzt erst mal an den Nagel/Schlüssel gehängt und warte auf ein neues Opfer dafür.

First of all I want to thank you so much for your comments, your compliments and your opinions about my rose cushion. Always again I am delighted by your taking the time to look at my pictures, read my words and even leaf a comment afterwards. This is so lovely and nice and I thank you very very much for it.
It seems that your opinions are voting for 3 roses but no tussels, so I gave/keyed them up and will watch out for a new victim/opportunity to use them.

Nun zu meinem gehäkelten Schal: Seit vielen Jahre hab ich ein gespaltenes Verhältnis zu Gardinen. Als ich meine erste eigene Wohnung bezog hab ich mich strickt geweigert, dort irgendwelche Gardinen an meine Fenster zu hängen. Das lag vielleicht auch daran, daß sie damals sehr sehr üppig waren, Rüschen, Wellen und viele viele Falten waren ja so in Mode. Erst ganz langsam, nach und nach, hab ich mich an sie rangewagt, das lag auch an den schönen Stoffen und weil ein Zimmer mit ihnen doch irgendwie heimeliger wirkt. Aber noch heute verstehen Verkäuferinnen oft nicht, daß ich nicht die 3-fache Fensterbreite für eine einfache Gardine will. Ich mag es zwar gern bunt und fröhlich, aber ohne tausend Falten, Schnörkel und Rüschen. Warum also um alles in der Welt häng ich mir jetzt auch noch freiwillig eine gerüschte Gardine um den Hals!

Now some words about my crochetted scarf: Since a long time I have a split up relation with curtains. When I moved to my first own appartment I definitely refused to tab any of them. Maybe my dislike was caused by the curtain fashion at this time, ruffles, waves and many many pleats were the must-haves then. Slowly, very slowly I had changed my mind about curtains, there are such beautiful fabrics available now, too much to resist, and a room IS much more cozy with them. Although still today some sales girls don´t understand that I am not wanting the 3 times window width for a simple curtain. I like it bright and cheery, but without a thousand pleats, frills and ruffles. So why for Heaven´s sake I am putting, quite on my own free will, a ruffled curtain around my neck!

.

Die Fakten: gehäkelt hab ich den Schal aus dünner Wolle (4 Ply - wie heißt das eigentlich bei uns?) mit Häkelnadel 5 mm. Gebraucht habe ich 7 Knäuel bei einer Lauflänge von je 125 m. Der Schal ist 1,90 m lang (nun gut, auch das ein bißchen zu üppig) und 25 cm breit. Ich habe 3 verschiedene Häkelmuster verwendet, die ich mir zusammengesucht habe, ein Gittermuster für die Mitte, und dann immer außenrum ein paar Reihen Wellenmuster und einfache Zacken, ganz eng zusammengesetzt. Das Häkeln selbst hat absolut Spaß gemacht und es geht mit der dicken Nadel superschnell. Irgendwie mag ich ihn, dieses Wochenende konnte ich ihn schon gut brauchen da es so eisig war, und eine Frau auf der Straße hat sogar sekundenlang auf ihn gestarrt. Ob vor Begeisterung oder Belustigung konnt ich irgendwie nicht so recht einordnen. Auf jeden Fall wird der nächste ohne Rüschen, Abwechslung macht das Leben bunt.

The facts: The scarf is crochetted with 4Ply wool, hook 5 mm. I needed 7 skeins with a meterage of 125m per skein. It is 1,90 m long (yes, I know, that´s also a bit too much) and 25 cm wide. I have used 3 different crochet patterns, which I collected and puzzled together. So the middle piece is a lattice (sorry, I don´t know whether this is the right translation) one, then all around some rows of a wavy pattern and as last row a simple pinted pattern, done very closed (instead of every 4th stitch I took every 2nd). To crochet was lot of fun and with the big needle it was very fast, too. Somehow I like my new scarf and it was already very useful against the sharp ice-cold wind last weekend, and even a passing woman glanced at him for some seconds. Whether it was enthusiasm or mockery - who can say. It was funny for me anyway. In any case I decided now that the next one will be without ruffles, changes are brightening life.

Und ich weiß auch genau schon, welchen Schal ich unbedingt als nächstes machen möchte. Gefehlt hat mir dazu noch ein Knäuel rosa Kid Silk Haze. Und was soll ich euch sagen: Heute kam ein Päckchen von Francoise und was schenkt sie mir? Ein Knäuel rosa Kid Silk Haze. Sie muß Gedankenleserin sein, denn wir hatten nie ein Wort davon besprochen. Ist das nicht einfach wunderbar und umwerfend? Außerdem bekam ich auch noch ein supertolles Strickheft von Jaeger und natürlich hab ich gleich mehrere Dinge darin gesehen, die ich unbedingt machen möchte. Und was sagt ihr zu der lustigen Karte, das wär doch mal was, ich gemütlich im Wohnzimmer (allerdings natürlich mit Strickzeug beim Fernsehen) und mein lieber Mann beim Abwasch in der Küche. Und natürlich würd auch ich die Türe offenlassen, damit er nicht so allein vor sich hin schuftet. Ach, könnt das Leben einfach sein! Liebe, liebe Francoise, ich bin absolut überwältigt, dein Päckchen ist einfach zu schön, ich freu mich so, und dank dir steht dem Schal meiner schlaflosen Nächte nichts mehr im Weg.

And I know exactly which scarf I will make next. I had the yarn and the pattern now for a long time, just a skein of pink Kid Silk Haze was missed and I wanted to order it the next days. So what do you think happened to me today? I got a parcel from lovely Francoise and she sent me a skein of pink Kid Silk Haze. Isn´t this amazing? She must be a mind-reader, cause we never talked/mailed about it. This is definitely fabulous and a kind of magic. I also got a wonderful knitting magazine of Jaeger, and I had already seen some very nice things which want to be knitted by me. And what do you think about the funny post card - this would be so nice, me in the living room watching TV (and of course also with my knitting needles) and my dear husband is doing the washing up. Yes, I would keep open the door to make him feel accompanied. Oh, life could be so simple! Dear Francoise, you are so generous and I am absolutely overwhelmed by the beauty of your present, I love it very very much and nothing could keep me away now from starting the scarf of my sleepless nights. Many many thanks.

10 November 2006

Prepared for Christmas?

Irgendwie find ich die Idee ganz lustig, hier kann man die Anleitung und Zutaten bestellen.

Somehow I think this is quite funny, here you can order the instruction and the ingredients.

05 November 2006

Weihnachtsgeschenke


Letzte Woche war eine wirklich gute Woche. Abgesehen von einem kleinen, feinen Kurzurlaub nach Österreich, das ja praktisch vor unserer Haustür liegt, hab ich tolle neue Blogs entdeckt (hier, hier und hier), die allererste Kürbissuppe meines Lebens gemacht und gegessen (und zwar nach diesem Rezept, und sie war köstlich und hat allen gut geschmeckt und ich hab mich gleich mit Kürbissen für den kommenden Winter eingedeckt), es hat das erste Mal geschneit - nicht so viel zum schippen aber genug um es zu genießen die hübschen dicken Flocken fallen zu sehen -, und nachdem ich das und das gesehen habe, hab ich einen ganzen Abend lang probiert und versucht, und alles andere beiseite geschoben, denn jetzt möcht ich auch so einen schönen kuschligen gehäkelten Schal (meiner wird aber ganz anders, da ich das Geheimnis dieses Musters ohne Anleitung doch nicht ergründen konnte).

Last week was a really good week. Beside a small and nice trip to Austria, which is practically placed in front of our front-door, I discovered several great new blogs (this, this and this), I made and eat the very first pumpkin soup of my whole life (I used this recipe and I have to say the soup was delicious, everyone enjoyed it and I was straight in town the next day to get a pile of pumpkins to delight our bodies on cold, grey winter days), it was snowing for the first time - not enough to have to shovel, just enough to be pleased by watching the fluffy white flakes falling down -, and after seeing this and this, I swatched and tried an entire evening, putting every other thing aside, cause now all I want is also such a beautiful snuggly cozy and crochetted scarf ( although I have to confess that mine will be quite different, I hadn´t figured out the secret of those patterns without the instruction - anyway, I think mine will be nice, too).


Was ich euch eigentlich zeigen wollte, ist, daß mein erstes Weihnachtsgeschenk für heuer fertig ist. Das heißt, das Stricken ist fertig und auch das Zusammennähen, aber bei der Ausarbeitung bin ich mir diesmal gar nicht sicher. Ich wollte ein Kissen mit Perlen und 3 Rosen machen, so wie auf dem Foto oben.

What I really wanted to show you is my first finished Christmas present. I mean finished is the knitting and the sewing, but I am a bit confused about the embellishments. First I intended to make a cushion with beads and 3 roses, like at the picture above.

Und dann hab ich mir gedacht, ein paar Troddel wären doch auch ganz nett, so was hatten wir noch nicht. Aber irgendwie hab ich jetzt das Gefühl, das ich Dinge oft auch übertreibe und überlade.....

Then I thought, it would be also nice to make some tassels, too. I had never done them before and they would be something different. But now I get the feeling, that I use to overload and overdo things sometimes.....


....und vielleicht sieht es viel netter aus, mit nur einer Rose und den Troddeln - oder soll ich sie vielleicht ganz weglassen? Was meint denn ihr? Und noch eine Frage, falls jemand damit Erfahrung hat: Kann man sie überhaupt waschen oder verwurschteln sie dann recht stark?

.....so maybe it would be and look better to make just one rose and the tassels, or no tassels at all. What are you thinking? And do you have any experience in washing tassels - or are they ugly afterwards?