26 Januar 2006

Memories


Je älter ich werde, um so mehr hänge ich an den Dingen, die mich an meine Kindheit und Jugend erinnern. Nicht, daß ich noch einmal 18 sein möchte, aber die Sommer waren einfach länger, die Winter unbeschwert, wenn ich mit meinen Kinderbüchern am Sofa gekuschelt saß und draußen flogen die dicken Watteflocken vorbei, wenn ich aus Kastanien Tiere gebastelt habe und Puppenkleider mit meiner Oma nähte. An viele Dinge kann ich mich nicht mehr erinnern, aber ich weiß noch genau, wie das Wohnzimmer und die Küche ausgesehen haben, die Vorhänge in meinem Kinderzimmer und die blauen Möbel.
Da ich und meine Eltern später öfter umgezogen sind, ist vieles davon verloren gegangen, oder vielleicht haben wir es auch weggegeben, damals wußten wir es noch nicht besser- und jetzt vermiß ich manches so sehr. Die wenigen Sessel, Kommoden, Stoffe und Bilder verstopfen unser Haus - aber ich hänge so dran.
Und ich kann mich noch ganz genau an die Jacke erinnern, die meine Mutter in den Fünfziger Jahren von meinem Vater geschenkt bekam. Sie war aus dicker, weicher Wolle, sehr schick zu den damals modernen Keilhosen. So mit 16 hab ich sie dann" geerbt", ich hab sie statt Mantel in die Schule angezogen, allerdings dann schon zur Jeans und Miniröcken. Irgendwann war sie dann leider total verfilzt und fleckig, und ist wohl im Kleidersack gelandet. Aber ich hab sie nie vergessen, war eigentlich immer wieder auf der Suche nach einem passenden Nachfolger. Und dann hab ich fast so eine ähnliche in einem Debbie Bliss Buch entdeckt, sogar das Muster und der Kragen stimmen. Und jetzt hab ich sie endlich angeschlagen, die ersten Zentimeter sind geschafft. Es ist nicht nur eine neue Jacke die ich da stricke, es ist ein Abenteuer, zurück in meine Vergangenheit, und so viele Bilder erwachen beim Stricken zum Leben.
Und mir fällt ein, da war doch auch mal so ein schöner, kuschliger, dicker gelber Skipulli.....

The older I get, the more I like all the things that remind me of my childhood and youth. It´s not that I wish to be 18 again, but the summer where longer, the winters light-hearted, while sitting snuggled on the sofa, reading my beloved children-books and thick snowflakes are falling. Making little animals out of chestnuts and sewing clothes for my dolls with my granny. There are a lot of things which I can´t remember, but I exactly know how the livingroom and the kitchen looked like, the curtains in my own room and the blue painted furniture. The old appletree in the garden with my headkerchief wrapped round his trunk because my daddy told me that is hurts the tree to carve in it, and so I dressed it´s wounds and was really ashamed.

Later my parents and me where moving several times, much of the things are lost or maybe we gave them away, we hadn´t known better then and now I miss them so much. The few chairs, sideboards, fabrics and pictures I still own are cluttering our house now - but I set my heart on them.
And I remember so well a cardigan my father gave to my mother in the Fifties. The cardi was so soft and thick and warm, very elegant worn with ski-trousers. When I was about 16, I "inherited" it, I have worn it to school instead of a coat, but no ski-trousers anymore, I wore it with jeans and mini-skirts. Some years later the cardi was absolutely felted and blotted, beloved but worn-out, and as times gone by disappeared. But I never forgotten it, through all this years I looked in the shops for a worthy follower. And now in a Debbie Bliss book I discovered a similar one, even the pattern and the collar are the same. I don´t know why I hesitated to cast on immediately, but now I did and the first few centimeters are managed. And it´s not only knitting a new cardigan,it´s like an adventure for me and it´s like knitting into my past, so many memories and so many pictures.
And this reminds me of a snuggly, thick, soft and warm yellow sweater.......

Kommentare:

Strikkelise hat gesagt…

What a lovely story. Thanks for sharing, I can relate to all the moving and "losing" things!
It's so great that you found a similar sweater to knit for yourself.

kimberly hat gesagt…

That's a wonderful story, thank you!

francoise hat gesagt…

Great pattern from D. Bliss and you it is looking good on your needles. I hope it will come up as good as the one you cherished for so many years.

erin hat gesagt…

Such a beautiful story. It is a pretty cardigan.

Dana hat gesagt…

Kann mich nur anschließen: eine wunderbare Geschichte. Ich hoffe, die Jacke wird so, wie du sie dir vorstellst!

Mumintroll hat gesagt…

Vielen Dank für die wunderbare Geschichte.Freue mich für dich dass du nun eine ähnliche Jacke stricken kannst. Das Muster von D.Bliss finde ich ganz toll

karen hat gesagt…

Ich habe gerade deinen blog gefunden und freue mich sehr daran! Das ist eine schöne geschichte und sehr hübsche jacke! Mir gefällt auch wirklich sehr die wunderschönen garnen von Wollmeise. Ich habe gerade mit Claudia korrespondiert und etwas bestellt! Sie scheint sehr,sehr lieb und nett! Vielen dank!Liebegrüsse, Karen