30 Dezember 2005

Aufarbeiten


Jetzt, da die Weihnachtszeit vorbei ist, genieße ich es richtig, endlich ohne schlechtes Gewissen nur für mich stricken zu können. Und schon hab ich Lust auf frühlingshafte Dinge, ein dünnes Jäckchen vielleicht oder einen kleinen Pulli. Aber leider, leider sind erst mal diverse Wintersachen aufzuarbeiten. Warum hab ich so viel angefangen und vor allem - warum hab ich wieder damit aufgehört?

Since Christmas time past I really enjoy knitting for myself again, without bad conscience of "wasting" my time. And I have a great mind to do something for spring, maybe a delicate cardigan or a little sweater. But most unfortunately I first have to finish a lot of winter-UFOs. So why have I started so much projects - and above all why have I stopped them all?

Have a Happy New Year! A lot of knitting and crafting, and a lot of finished projects!



Kommentare:

francoise hat gesagt…

Too many projects on the needles at the same time, I find hard to finish too... I think the ideal, if you can't stick to only one, is to have maybe one big project (sweater or cardi) and one or two small ones (maybe a scarf, socks or hat)

Strikkelise hat gesagt…

Have no bad conscience for your UFOs. Startitis is a widely spread disease. What a beautiful picture of the knitting woman in the rocking chair. Happy new year to you, too!

Mumintroll hat gesagt…

Ich habe heute deinen Blog entdeckt.Finde es so toll darin zu lesen.
Staunte darüber,dass wir dieselben Bücher mögen
Lieber Gruss

Katja hat gesagt…

Ich frage mich auch, warum ich so viel angefangen hab. Jedenfalls hab ich mir vorgenommen, erst mal alles zu beenden oder wieder aufzutrennen, bevor ich wieder was neues anfange und das kann jetzt leider auch das ganze Jahr dauern. heul...

Viele Grüße

Katja