28 November 2005

Krawuggl und Flora


Darf ich vorstellen - das ist Krawuggl. Mein wohl ältester und liebster Teddybär. Er ist noch mit Holzwolle gefüllt und brummt. Leider ist er schon ziemlich mitgenommen, die Pfötchen und Füße sind schon offen, die Ohren ziemlich lose und das Fell ist auch nicht mehr so richtig sauber. Und weil es jetzt so kalt geworden ist, hab ich mir gedacht, ich schenk ihm Flora. Flora hab ich schon ein paar Wochen und es hat riesig Spaß gemacht ihn zu stricken. Ging ganz schnell, und die Blüte mach ich bestimmt nochmal als Verzierung für was anderes. Ich bewundere so sehr, wenn sich jemand so eine schöne Anleitung ausdenkt und sie dann auch noch an andere weiterschenkt.

Gestrickt hab ich den Schal aus Alpaca Silk von Debbie Bliss. Das ist eine traumhaft weiche Wolle die sich sehr schön stricken läßt. Leider war es in dem Fall aber keine gute Wahl, da der Schal immer länger wird. Die Blüte wird ja mit einem angenähten Knopf geschlossen, und jetzt müßte ich den Knopf immer wieder versetzen, damit Flora um den Hals geschlossen ist und nicht wie ein Lätzchen nach unten hängt.

Aber da Krawuggl außerdem noch ein echter Bär mit Buckel ist, paßt ihm Flora ausgezeichnet und er nimmt ihn ja nicht ständig ab und wieder auf, so daß er nicht weiter leiern wird. Auf jeden Fall hab ich deshalb auch beschlossen, diese Jacke nicht aus dem Originalgarn zu machen, so schön es ist, aber es labbert mir zu sehr.

1 Kommentar:

Herz-und-Leben hat gesagt…

Jetzt hab' ich hier mal auf den Bloganfang geguckt und finde gleich die Erklärung für Deinen Blognamen. Wie niedlich! Schade, daß von meinen alten Teddys nichts mehr übriggeblieben war. Ich hatte eine Melanie, die mein Liebling war. Sehe sie immer noch vor mir ...